P1.4 Elektronenstrahlröhre



Starten Sie die folgende Simulation zur Elektronenstrahlröhre in einem neuen Fenster und machen Sie sich mit dem Aufbau und der Funktionsweise der Simulation vertraut.

E1.1: Starten Sie die Elektronenemission und stellen Sie die Ablenkspannung des Kondensators so ein, dass die Modellelektronen auf die Platten des Plattenkondensators auftreffen. Berechnen Sie den Auftreffpunkt und vergleichen Sie den theoretischen Wert mit dem simulierten Wert. Zur Kontrolle können Sie die Schaltfläche Messdaten anzeigen aktivieren.

E1.2: Starten Sie die Elektronenemission und stellen Sie die Ablenkspannung des Kondensators so ein, dass die Modellelektronen auf den Schirm auftreffen, wobei sie aber abgelenkt werden sollen. Berechnen Sie wieder den Auftreffpunkt und vergleichen Sie den theoretischen Wert mit dem simulierten Wert. Zur Kontrolle können Sie auch hier die Schaltfläche Messdaten anzeigen aktivieren.

E1.3: Dokumentieren Sie für die Teilaufgaben 01 und 02 jeweils die Einstellung der Simulation und die Berechnung des Auftreffpunkts.

E1.4: Die Simulation wurde so programmiert, dass die x-Koordinate, an welcher die Modellelektronen den Modellglühdraht verlassen leicht variiert. Erläutern Sie, was für die Bewegung der Elektronen folgt, wenn diese an unterschiedlichen x-Koordinaten ihren Flug durch das beschleunigende elektrische Feld beginnen.

In einem neuen Fenster starten: Elektronenstrahlröhre

E2.1: Planen Sie den Ablauf des Realexperiments zur Bestätigung der mathematischen Modellierung zur Bewegung des Elektronenstrahls.

  • Welche Messwerte müssen gemessen werden?
  • Wie können die Messwerte am Aufbau des Realexperiments gemessen werden?
  • Welche Berechnungen müssen durchgeführt werden?

E2.1: Lassen Sie das Realexperiment durchführen, berechnen Sie die erwarteten Auftreffpunkte und vergleichen Sie diese mit den Messdaten. Kommentieren Sie Ihre Ergebnisse.

Erstellen Sie mit einem Textverarbeitungsprogramm Ihrer Wahl das Praktikumsprotokoll.

Benennen Sie die Datei in der Form: kursnummer-P1.4-nachname1-nachname2-...-protokoll.odt/docx/....

Lassen Sie das Dokument in der vereinbarten Weise ihrer Lehrkraft zukommen. Falls Sie das Protokoll per Hand schreiben wollen, fügen Sie das eingescannte/fotografierte Protokoll in die Datei ein.